Echtes schweres Bleilametta für den Christbaum

Gibt es noch echtes Bleilametta für den Weihnachtsbaum?

Geschmückter Weihnachtsbaum - Foto: rtimages / 123RF Stockfoto
Zu früheren Zeiten wurde der Weihnachtsbaum mit echtem Bleilametta geschmückt. Das schwere Material faszinierte durch seinen matt-silbrigen Glanz und hing wunderbar glatt herab.

Heutzutage bekommt man in den Geschäften nur noch dieses leichte und grell-glänzende Kunststoff-Lametta, was für meinen Geschmack einfach total unnatürlich und billig aussieht.

Ich wollte mein altes, schweres Bleilametta zurück, deshalb habe ich das Netz durchforstet und folgende Infos gefunden:

Entgegen aller Gerüchte, gibt es in Deutschland kein Verbot von Bleilametta, diese Information habe ich auf Anfrage direkt vom Umweltbundesamt erhalten. Allerdings hat der letzte deutsche Bleilametta-Anbieter, die Firma Riffelmacher und Weinberger, die Herstellung von Bleilametta nach Weihnachten 2015 aufgrund mangelnder Nachfrage eingestellt. Traurig, aber wahr, seither wird in Deutschland kein Bleilametta mehr produziert. Nach meinen Recherchen wird auch keines mehr von ausländischen Produzenten angeboten. Was tun?

Welche Alternativen gibt es zum Bleilametta?

Bei Amazon habe ich drei Lametta-Produkte gefunden, die eine Alternative zum traditionellen Bleilametta darstellen können:

1.

Das Silber Lametta der TK Gruppe Timo Klingler Stanniol Metal Technology Die Artikelbeschreibung des Anbieters klingt vielversprechend:
„Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht dieses Jahr zu Weihnachten ein unglaubliches täuschend echtes Lametta in eigener Produktion zu fertigen – Ziel war es auf schädliches Blei zu verzichten und dennoch ein haptisches Premiumprodukt zu vertreiben. Die Light Stanniol Metal Technology ( mit Aluminium Partikel ) verspricht Lametta wie Sie es von früher kennen.“
Ich habe probeweise eine Packung bestellt und bin unterm Strich nicht ganz zufrieden. Das Lametta ist schwerer als gewöhnliches Plastiklametta aus dem Baumarkt und es glänzt auch nicht so billig wie die Chinaware, an das gute alte Bleilametta reicht es aber nicht heran. Bleilametta ist schwerer, fühlt sich anders an und sieht auch anders aus. Das Produkt ist ein Kompromiss. Besser als billiges Plastiklametta, aber nicht so gut wie Bleilametta.

2.

Das Stanniol Lametta von Helmecke & Hoffmann
Ich habe beim Anbieter des Lamettas nachgefragt aus welchem Material es besteht. Antwort: Aus Aluminium und Zinn. Es sei kein Plastik enthalten. Das klingt vielversprechend. Ich habe probeweise eine Packung bestellt, die ich in den nächsten Tagen erhalten werde. Ich werde dann hier von meinen Eindrücken berichten!

3.

Das Silber Lametta vom Ostprodukte-Versand könnte ebenfalls eine gute Alternative zu Bleilametta darstellen. Die Kundenbewertungen klingen sehr positiv. Die Käufer sprechen von „richtigem Lametta, wie früher“, „ordentlichem Metall-Lametta“ und „echtem Staniollametta wie ich es von früher kenne“. Hört sich gut an. Auch hier habe ich eine Packung bestellt und werde in Kürze über meine Eindrücke von diesem Produkt berichten.

Noch ein wichtiger Hinweis, für alle, die jetzt die Stanniol-Lametta-Angebote im Netz durchforsten:
Stanniol-Lametta ist nicht gleich Stanniol-Bleilametta. Es bietet zwar eine ähnliche Optik wie das Original, hat aber eine andere Haptik und hängt nicht so schön schwer und glatt herab.

Noch etwas zum Gedanken der Umweltverträglichkeit von Bleilametta: Bei mir landet das nach Weihnachten nicht einfach im Abfall, ich bügele es glatt und hänge es jedes Jahr wieder an den Weihnachtsbaum. So hat man es früher gemacht und das ist mit Sicherheit besser für die Umwelt als jedes Jahr neues Kunststofflametta zu kaufen und nach Gebrauch wegzuschmeißen.

Foto: rtimages / 123RF Stockfoto